Lachs-Tatar auf Gurkenscheiben

Ein erfrischendes und leichtes Low-Carb-Gericht, das Lachs-Tatar auf Gurkenscheiben ist perfekt für eine gesunde Vorspeise oder einen Snack.

Zutaten

  • 200 g Räucherlachs
  • 80 g Doppelrahmfrischkäse
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 TL TK-Dill
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Salatgurke

Vorbereitung

  1. Den Räucherlachs in dünne Streifen und dann in feine Würfel schneiden. Für ein besonders feines Tatar die Würfelchen danach nochmals mit einem Messer hacken[1].
  2. Die Salatgurke waschen und abtrocknen oder nach Belieben schälen. Von der Gurke 12 ca. 5 mm dicke Scheiben abschneiden[1].

Zubereitung

  1. Den Frischkäse mit Zitronensaft und Dill glatt rühren. Das Lachstatar untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken[1].
  2. Aus der Tatarmasse 12 gleich große Kugeln formen, auf die Gurkenscheiben setzen und leicht andrücken[1].

Nährwerte

  • Kalorien: ca. 310 kcal pro Portion

Informationen

  • Zubereitungszeit: 15 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
Teile dieses Rezept gerne bei: