Low Carb Snacks für unterwegs

Leckere und praktische Low-Carb-Snacks für unterwegs

Wer sich Low-Carb ernährt und viel unterwegs ist, kennt das Problem: Die Snackauswahl ohne Kohlenhydrate ist oft begrenzt. Doch mit der richtigen Vorbereitung und ein paar Tipps lassen sich auch für Eilige abwechslungsreiche und leckere Snacks finden, die perfekt in den Low-Carb-Ernährungsplan passen. Wir stellen euch die besten Ideen vor - von fertigen Snacks zum Kaufen bis hin zu schnellen Rezepten für zwischendurch.

Fertige Low-Carb-Snacks zum Mitnehmen

Wer es besonders eilig hat, greift am besten zu fertigen Snacks. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei:

  • Nüsse: Macadamia, Pecan oder Paranüsse enthalten sehr wenige Kohlenhydrate, dafür aber viele gesunde Fette. Ein perfekter Snack für die Handtasche!

  • Beef Jerky: Die getrockneten Rindfleisch-Streifen sind sehr proteinreich und in der Regel kohlenhydratarm. Achtet aber auf den Zuckergehalt, der bei manchen Sorten recht hoch sein kann.

  • Käse: Käsewürfel oder -scheiben, etwa Mozzarella, Cheddar oder Brie, liefern sättigendes Eiweiß und Fett. Praktisch zum Mitnehmen sind die fertig portionierten Packungen.

  • Oliven: Ob schwarz oder grün - Oliven sind kalorienarm und enthalten nur etwa 3 g Kohlenhydrate pro 100 g.

  • Gemüsesticks mit Dip: Viele Supermärkte bieten frisch geschnittenes Gemüse mit Dips wie Guacamole oder Frischkäse an. Perfekt, wenn es schnell gehen muss!

  • Proteinriegel: Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Proteinriegeln mit wenig Zucker und Kohlenhydraten, zum Beispiel von Legendary Foods. Ideal für nach dem Sport oder als Nervennahrung im Büro.

Schnelle Low-Carb-Snacks zum Selbermachen

Wer ein bisschen mehr Zeit hat, kann sich seine Snacks auch ganz einfach selbst zubereiten. Das hat den Vorteil, dass man die Zutaten kontrollieren und an den eigenen Geschmack anpassen kann.

  • Gekochte Eier: Ob als klassisches hart gekochtes Ei oder als Eier-Muffin - Eier sind praktisch, sättigend und enthalten quasi keine Kohlenhydrate.

  • Gemüsesticks mit Dip: Gurke, Paprika oder Sellerie putzen, schneiden und in einem Frischhaltedöschen mitnehmen. Dazu passt Hummus, Frischkäse oder selbstgemachte Avocado-Creme.

  • Schinken-Käse-Röllchen: Schinken- oder Salamischeiben mit einem Stück Käse einrollen und mit einem Zahnstocher fixieren. Fertig ist der Low-Carb-Snack!

  • Avocado: Die grüne Frucht ist ein echtes Superfood. Einfach halbieren, den Kern entfernen und mit einem Löffel auslöffeln. Wer mag, würzt mit Salz und Pfeffer oder püriert die Avocado zu Guacamole.

  • Beeren mit Sahne: Himbeeren, Brombeeren & Co. enthalten wenig Frucht- und viele Ballaststoffe. Zusammen mit fettreicher Schlagsahne ein unschlagbares Low-Carb-Duo!

  • Käsechips: Käse reiben, kleine Häufchen auf ein Blech setzen und im Ofen knusprig backen. Eine kohlenhydratarme Alternative zu Kartoffelchips!

Low-Carb-Snacks mit etwas Vorbereitung

Wer am Wochenende etwas Zeit zum Vorbereiten hat, kann sich diese Snacks schon mal auf Vorrat zubereiten:

  • Herzhafte Muffins oder Cupcakes: Eier verquirlen und mit geriebenem Käse, gehackten Nüssen und Gemüse nach Wahl vermengen. In Muffinformen füllen und backen - schon habt ihr Snacks für die ganze Woche!

  • Thunfisch-Frikadellen oder -Aufstrich: Thunfisch aus der Dose mit Ei, Frischkäse und Gewürzen zu Frikadellen formen oder zu einer Creme verarbeiten. Schmeckt pur oder auf Salatblättern.

  • Gefülltes Gemüse: Champignons oder Mini-Paprika putzen, den Stiel bzw. das Kerngehäuse entfernen und mit einer Frischkäse-Kräuter-Mischung füllen. Im Kühlschrank aufbewahren und bei Bedarf snacken.

  • Chia-Pudding: Chiasamen in ungesüßter Kokosmilch einweichen und mit Vanille oder Zimt würzen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag mit Beeren oder Nüssen toppen.

Tipp: Mix & Match

Am besten kombiniert ihr Fertigprodukte wie Nüsse oder Beef Jerky mit selbstgemachten Snacks wie gefülltem Gemüse oder Low-Carb-Gebäck. So habt ihr immer Abwechslung und könnt je nach Zeit und Lust variieren.

Gerade unterwegs ist die Verlockung oft groß, zu ungesunden Snacks zu greifen. Doch mit ein bisschen Vorbereitung und den richtigen Produkten im Gepäck lässt sich auch eine Low-Carb-Ernährung problemlos einhalten. Nüsse, Käse und Gemüsesticks sind die perfekten Begleiter für lange Arbeitstage, Ausflüge oder Reisen. Und wenn doch mal die Zeit fehlt, etwas vorzubereiten, gibt es mittlerweile eine große Auswahl an fertigen Snacks wie Beef Jerky oder Proteinriegel. Achtet dabei immer auf hochwertige Zutaten und einen möglichst geringen Anteil an Zucker und Kohlenhydraten. Mit unseren Tipps und Rezeptideen steht einem abwechslungsreichen und genussvollen Low-Carb-Snacken nichts mehr im Wege - egal wo ihr gerade seid. Probiert es aus und findet eure Favoriten!